Seminarwoche 5

Liebe Seminarteilnehmer,

wir freuen uns, dass die „Auszeit“ in allen Seminargruppen dazu genutzt wurde, neue Kooperationswege zu finden oder zumindest die alten zu reflektieren. Wir hoffen, dass die Arbeit in den Gruppen nun besser funktioniert. (Noch eine Auszeit können wir aus Zeitgründen nicht nehmen.) Die Aufgaben 2-5 (Kommentierung der Weblogs, Liste mit technischen Problemen, Forenregistrierung und Kommentar zum Artikel „Seminarwoche 4“) wurden von einigen nicht bearbeitet. Dies solltet ihr schnellstmöglich nachholen!

Während es in der vorletzten Woche primär darum ging, mit Schülern Internetseiten zu einem Thema zu finden oder aber darum, ihnen sorgfältig ausgewählte Internetseiten an die Hand zu geben, auf denen sie gezielt recherchieren können, sollen in dieser Woche zwei andere Aspekte im Vordergrund stehen: 1. die Bewertung der recherchierten Informationen und 2. der Umgang des Lehrers mit Plagiaten. Da es zwei umfangreichere Aufgaben sind, haben wir beschlossen, diese Woche wieder etwas mehr Zeit zur Verfügung zu stellen und den Arbeitsaufwand der kommenden Woche in engeren Grenzen zu halten.

Die neuen Arbeitsaufträge sind daher bis zum Mi, dem 13. Mai zu bearbeiten. Bitte denkt dabei auch daran, eure Lernerfolge (oder auch Mißerfolge) im eigenen Weblog festzuhalten sowie eure „Patengruppe“ durch Feedback zu unterstützen.

Informationsbewertung

Im Bereich der Informationsgewinnung ist das Medium Internet für Schüler meist die erste Quelle und somit von enormer Bedeutung. Dabei fehlen im Internet häufig Systeme, welche die Qualität der auf Webseiten vermittelten Informationen sicherstellen – wie es diese bspw. im Verlagswesen gibt (Lektorat etc.). Schüler, sind – gerade, wenn sie nur geringe Vorkenntnisse zu einem Thema haben – sehr anfällig für Fehlinformationen oder manipulative Medien. Eine wichtige Frage in diesem Zusammenhang ist, wie man  Schülern einen mündigen Umgang mit diesem Medium eröffnen kann. Ziel dieses Arbeitsauftrags ist es, einen Einblick in wesentliche Aspekte der Informationsbewertung zu gewinnen und didaktische Materialien zur Vermittlung dieser Aspekte zu entwickeln.

  • Erstellt ein Arbeitsblatt oder – noch besser – eine Webquest, mit dem bzw. mit der Schülern eurer Schulart(en) zu einer kritischen Prüfung der Informationen von Webseiten angeleitet werden und diese üben können!

Umgang mit Plagiaten

Eine der Schattenseiten der verstärkten Internetnutzung durch Schüler (und Studenten) ist, dass zuweilen mittels Copy & Paste wertvolle Denkarbeit vermieden wird und Plagiate als eigene Arbeiten ausgegeben werden. Dieser Arbeitsauftrag hat zum Ziel, Hilfestellungen zum Umgang mit mutmaßlichen Plagiaten zu geben.

  • Informiert euch über „Hinweise auf mögliche Plagiate“ und „Plagiate aus dem Internet“: http://www.teachsam.de/arb/internet/WWW/arb_www_2_5.htm!
  • Wählt je 5 der vorliegenden Textbeispiele aus und prüft eure Kompetenzen im Aufspüren von Plagiaten: http://plagiat.fhtw-berlin.de/ff/uebung/start! (Wer von euch hat die beste Spürnase?)
  • Positioniert euch in einem Blogpost zu pädagogischen Maßnahmen im Umgang mit Plagiaten: Was sind die sinnvollsten Maßnahmen?
  • spezielle Aufgabenstellung (für die es nicht schon viele Veröffentlichungen gibt)

    Schüler über Möglichkeiten der Plagiataufdeckung informieren

    Schüler über die Folgen von Plagiarismus informieren

    Einfordern einer schriftlichen Reflexion des Denk- und Arbeitsprozesses

    Einfordern einer digitalen Kopie

    Einfordern eines Arbeitsprotokolls

    netter Hinweis und Merkblatt für richtiges Zitieren

    Bewertung eines Plagiats als „ungenügend“

    Bewertung mit Punktabzug

    Überarbeitung des Plagiattextes und Punktabzug

    Überarbeitung des Plagiattextes ohne Punktabzug

    Überarbeitung und zusätzlicher Arbeitsauftrag

    … (Vielleicht fällt euch ‚was Besseres ein?!)

Zum Stöbern: Literaturtipps und Materialien

http://blog.rpi-virtuell.net/index.php?op=ViewArticle&articleId=528&blogId=2

http://www2.mediamanual.at/themen/kompetenz/60_Hartwig-Mediennutzung.pdf

https://agrar.uni-hohenheim.de/fileadmin/einrichtungen/agrar/Studium/Plagiate/strategien_plagiate.pdf

http://www.itmc.uni-dortmund.de/de/docman/computerpostille/dokumente_postille_jg15nr3/download.html

http://www.tu-chemnitz.de/phil/erzwiss/Mitarbeiter/Barthold_Josefin/0daten/Regelung%20zu%20Plagiaten_AllgEW.pdf

Diskussionsgrundlage für eine Checkliste zur Quellenkritik bei Internetquellen

Advertisements

8 comments so far

  1. […] So, hier ist kurzgefasst der Arbeitsauftrag für diese Woche. Ausführlich auf der Philoweb-Seite […]

  2. Donat on

    Kinders, vergesst mir die eigene Reflexion nicht! Da ist noch Luft nach oben. Muss ja nicht viel sein was ihr schreibt — aber garnix ist nicht akzeptabel!!

  3. Donat on

    Noch ein Nachtrag: manche Gruppe sind die Plagiat-Aufgabe so angegangen, dass aufgeteilt wurde oder dass nur einer sie bewältigt hat. Das war so nicht gemeint. JEDER sollte 5 Texte testen!

  4. p0lyethylene on

    Zu der Reflexion: soll die auch jeder selbst in seinem eigenen Blog verfassen oder ist es in Ordnung, wenn das Thema „Umgang mit Plagiaten“ im jeweiligen Gruppenblog diskutiert und zusammengefasst wird?

  5. Mandy on

    Mit Reflexion ist gemeint: die wöchentlichen Lernfort- bzw. Rückschritte zu dokumentieren. Das sollte im eigenen Blog geschehen, damit die Patengruppe was zum kommentieren hat 😉
    Die Zusammenfassung der Plagiats-Ergebnisse ist sinnvoller im Gruppenblog aufgehoben.
    Grüße
    mandy

  6. Philo Gruppe 1 on

    die Aufgaben dieser Woche fetzen… aber ihr habt Recht; ganz schön aufwendig… wie gesagt, das Plagiatefinden hat dennoch monströsen Spaß gemacht! 🙂

    (dachte, ich schreib ma was, um der Kritik aus der letzten Woche entgegen zu wirken)

  7. Mandy on

    Danke! Hatte leider gerade (letzte und vorletzte Nachtschicht) im echten Lehrerleben mit Plagiaten zu kämpfen… (was ich gemacht habe, sag ich später ;-))

  8. Sly on

    Sind eigentlich alle Gruppen mit der Aufgabe fertig?
    Ich bin so stolz auf die Ergebnisse meiner Gruppe! Kann eine Auswertung nicht mehr erwarten… :o)
    Liebe Grüße an alle.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: