Seminarwoche 2 – Auswertung

Ein großes Lob an alle Seminargruppen: Ihr habt euch wirklich wunderbar tiefgründig mit den Möglichkeiten des Weblogeinsatzes im Unterricht auseinandergesetzt. Hier eine Zusammenfassung eurer Arbeitsergebnisse. Sollte noch der ein oder andere Punkt fehlen, bitte ich euch um einen Kommentar.

Probleme, die im Vorfeld des Weblog-Einsatzes bedacht werden sollten

  • Über welche Kompetenzen verfüge ich als Lehrer?
  • Über welche Kompetenzen verfügen die Schüler?
  • Ist das zu bearbeitende Thema für ein Weblog geeignet?
  • Soll das Blog für Außenstehende lesbar/ kommentierbar sein?

Checkliste – So sollte ein unterrichtsbegleitendes Weblog gestaltet sein

Wesentliche Inhalte und Elemente

  • Impressum mit Angabe von Kontaktmöglichkeiten
  • Info-Rubrik, die über Ziele und die Seite im Allgemeinen informiert (in welchem Kontext entstanden …)
  • Hinweise zum Thema Urheberrecht
  • Regelkatalog (s. u.)
  • Nutzung verschiedener Möglichkeiten der Indexierung (Labels/ Kategorien und Tags)
  • separater Sideteaser für Aktuelles (Termine, neueste Kommentare)
  • Liste der Mitwirkenden (Nicknames)
  • Kommentierungsmöglichkeit
  • keine Werbung

Optische Gestaltung

  • markantes Logo
  • deutliche Schrift-Hintergrund-Kontraste (dunkel vs. hell oder hell vs. dunkel)
  • einheitlicher Schriftstil (nicht mehr als 2 Schriftarten)
  • Einbindung von Bildern, Filmen und Audiotracks (Urheberrecht beachten!)

Übersichtlichkeit

  • klare optische Trennung der einzelnen Posts
  • Variation mit gestalterischen Mitteln (Farben, Schriftgrößen …)

Aufgabengestaltung

  • regelmäßig kleinere Aufgaben statt komplexe langfristige Aufgaben
  • klare Terminsetzung
  • klare Benennung der Bewertungskriterien und deren Wichtung
  • Einbeziehung der Kommentarfunktion (in Aufgabenstellung verankern!)
  • Verlinkung von Hilfsmaterialien u. Ä.
  • mögliche Aufgaben: Definitionen, Recherchen, Positionierungen, kreative Schreibaufträge, Protokolle …

Regeln

  • evtl. von Schülern selbst gestaltet
  • korrekte Rechtschreibung, angemessener Ausdruck (vollständige Sätze …)
  • keine Flames
  • Gewährleistung von Anonymität
  • Quellenangabe notwendig
  • Pünktlichkeit

Anregungen – So kann man ein unterrichtsbegleitendes Weblog auch gestalten

  • Schülerbezug durch individuelle Logos, speziellen Titel o.ä.
  • Statistik (wie viele Beiträge, Besucher, etc.)
  • Möglichkeit der Nutzung von Emoticons
  • Möglichkeit zum Upload von Dateien anbieten
  • Hilfe- und Suchfunktion (evt. auch Hilfe zu Text- und Bildverarbeitung)
  • Auflistung von anderen Kinderseiten (evt. auch Lese- und Filmtipps zu bestimmten Themen)
  • Downloadbereich für Unterrichtsmaterial
  • Organisatorischer Teil: wichtige Termine (z. B. Klausuren, Leistungskontrollen …), Schuljahresüberblick …
  • Einrichtung eines Forums, in dem direkte Diskussionen zu den Themen stattfinden und deren Ergebnisse in Posts zusammen gefasst werden können
  • Links zu Freeware, Lernplattformen, Nachschlagewerken, Lernspielen usw.

Mögliche Bewertungskriterien für Schülerbeiträge (Posts und Kommentare)

  • Vollständigkeit
  • Themenbezug
  • Richtigkeit des Inhalts
  • Strukturiertheit (auch Logik und Schlüssigkeit von Argumenten)
  • Verständlichkeit/ Nachvollziehbarkeit
  • Einhaltung der Regeln
  • Pünktlichkeit
  • Qualität und Quantität der Kommentare
  • sprachlicher Ausdruck
  • formale Gestaltung
  • Quellennachweis

Gruppe 5 hat in diesem Zusammenhang eine interessante Bewertungsmatrix erstellt, die sehr gut als Diskussionsgrundlage dienen kann.

Aufgaben für den Weblogeinsatz

Advertisements

3 comments so far

  1. […] Regeln, Bewertungskriterien, Möglichkeiten der Gestaltung […]

  2. […] Ideen des Seminars “Philosophieren im Web 2.0″ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: